St. Laurentius-Kirchgemeinde zu Leipzig-Leutzsch
Banner

Wer ist Laurentius

Laurentius von Rom (gest. 10. August 258 n. Chr.) war Archidiakon zur Zeit des Papstes Sixtus II. und starb als christlicher Märtyrer. Der Legende nach war Laurentius in Vertretung des Papstes für die Verwaltung des örtlichen Kirchenvermögens und seine Verwendung zu sozialen Zwecken zuständig. Nachdem der römische Kaiser Valerian Papst Sixtus hatte enthaupten lassen, wurde Laurentius aufgefordert, alles Eigentum der Kirche herauszugeben. Daraufhin verteilte Laurentius das Vermögen an die Mitglieder der Gemeinde, versammelte alle Armen und Kranken und präsentierte sie dem Kaiser als den „wahren Reichtum der Kirche“. Dieser ließ Laurentius daraufhin mehrfach foltern und dann durch Grillen auf einem eisernen Gitterrost qualvoll hinrichten.

Schon in der Frühzeit des Christentums galt Laurentius als bedeutender Heiliger. Neben seinem Grab in Rom steht heute die Kirche „San Lorenzo fuori le mura“. Sie zählt zu den sieben Pilgerkirchen von Rom und bezeugt das außergewöhnliche Ansehen des Laurentius, der oft sogar als Stadtpatron Roms betrachtet wird.

Zum Wikipediaartikel
Termine
Bis auf Weiteres
entfallen alle Gottesdienste
Die folgenden Gottesdienste stehen unter Vorbehalt:
03.05.2020 10:00 Uhr
Sakraments-GD in Leutzsch
10.05.2020 10:00 Uhr
Sakraments-GD in Leutzsch
17.05.2020 10:00 Uhr
Gottesdienst in Leutzsch
mit Taufgedächtnis
21.05.2020 10:00 Uhr
Sakraments-GD zu Himmelfahrt
im Pfarrgarten Kirche Gundorf
24.05.2020 10:00 Uhr
Sakraments-GD in Leutzsch
31.05.2020 10:00 Uhr
Sakraments-GD in Leutzsch
01.06.2020 10:00 Uhr
Ökumen. Gottesdienst
in der Philippuskirche
Leipzig-Lindenau
(Rundfunk Gottesdienst)